Der Norden Tansanias

1. Tag: Beginn der Reise am Kilimanjaro Flughafen in Arusha

Ihre Reise beginnt am Kilimanjaro Flughafen. Sie werden von Ihrem deutsch sprechenden Guide begrüßt und zur Arumeru River Lodge am Arusha National Park gebracht, wo Sie die erste Nacht verbringen.

2. Tag: Tarangire National Park

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Tarangire National Park. Eine gute Straße führt Sie zuerst durch Arusha und schließlich in den Park, wo Ihre erste Safari beginnt. Die heutige Nacht verbringen Sie im Maweninga Camp, das auf einem Granitfelsen gebaut ist. Der Tarangire National Park ist eines der schönsten Tierreservate Tansanias. Auf einer Fläche von ca. 2600 km² sind einige Tierarten beheimatet, die sich in anderen Parks im Norden von Tansania nur selten oder gar nicht beobachten lassen. Das Besondere an der Flora des Tarangire sind die zahlreichen Baobab-Bäume.

3. Tag: Lake Manyara National Park

Heute führt Sie die Fahrt in den Lake Manyara National Park. Hier verbringen Sie den Tag auf Pirschfahrt. Obwohl dieser der kleinste Park im nördlichen Tansania ist, bietet der Lake Manyara National Park eine große Vielfalt an Tierarten in einer wundervollen Landschaft eingerahmt vom Rift Valley und dem Manyara-See mit seinen Tausenden von Flamingos und anderen Vögeln. Halten Sie bei der Pirschfahrt Ausschau nach den für den Park berühmten baumkletternden Löwen. Anschließend fahren Sie in Richtung Karatu am Ngorongoro Krater zu Ihrer heutigen Unterkunft, der Bashay Rift Lodge umgeben von Kaffeepflanzen.

4. Tag: Ngorongoro Krater

Heute erwartet Sie eine Tagespirschfahrt im atemberaubenden Ngorongoro Krater. Der Ngorongoro Krater am Rand der Serengeti entstand durch den Einsturz eines Vulkanbergs. Der Kraterboden liegt auf ca. 1.700 m über NN und hat einen Durchmesser von etwa 20 km. Etwa 25.000 Tiere bevölkern den Krater, darunter die höchste Raubtierdichte Afrikas. Am Rand dieses sicher berühmtesten Tierreservates der Welt sind Bernhard Grzimek und sein Sohn Michael begraben. Nach einem erlebnisreichem Tag fahren Sie zum Olduvai Camp, wo Sie die heutige Nacht verbringen. Das Camp liegt in der Nähe der Olduvai Schlucht und bietet überraschenden Luxus inmitten der einsamen Wildnis. Am Nachmittag können Sie einen Spaziergang zum Sundowner Felsen unternehmen.

5. Tag: Serengeti National Park

Den heutigen Tag verbringen Sie mit einer Tagespirschfahrt in der berühmten Serengeti. Dieser riesige Park (ca. 14 000 km²) kann weltweit die höchste Konzentration an Wildkatzen vorweisen. Die Serengeti umfasst sehr verschiedene Biotope: Die Savanne mit ihren weiten grasbedeckten Ebenen im Süden, die bewaldete Hügellandschaft im Westen, die Kopjes im Osten und die Buschsavanne im Norden. Außerdem wird das Gelände von einem Fluss durchzogen, der ganzjährig eine vielseitige Fauna anzieht aber auch Lebensraum für Krokodile und Flusspferde darstellt. Sie übernachten eine Nacht im mobilen, saisonalen Camp Ronjo.

6. + 7. Tag: Nördliche Serengeti

Sie fahren in den Norden der Serengeti, wo Sie ebenfalls zahlreiche Pirschfahrten erwarten. Der Norden der Serengeti am Mara-Fluss ist mit Sicherheit der Höhepunkt jeder Safari. Ganz besonders berühmt ist der Mara- Fluss natürlich für die spektakulären Naturschauspiele, die sich hier zwischen Juni und September abspielen, wenn sich Millionen von Gnus versammeln, um im vermeintlichen Schutz der Gruppe den großen Fluss zu überqueren. Da der Mara ganzjährig Wasser führt, sind aber auch außerhalb dieser Zeit immer Tiere vorhanden. In den großen Ebenen haben Sie die besten Chancen, Geparden beim Jagen zu beobachten, riesige Elefantenherden sammeln sich am Fluss und sogar Nashörner sind hier zu finden. Sie übernachten zwei Nächte im Mara River Post Camp, direkt am Mara Fluss.

8. + 9. Tag: Grumeti Wildlife Reserve

Heute verlassen Sie die Serengeti und fahren in Richtung Grumeti Wildlife Reserve. Dieses Gebiet liegt außerhalb, aber direkt im Anschluss an die Serengeti. Dieser Umstand eröffnet Ihnen Möglichkeiten, die Sie in der Serengeti nicht haben. Im Grumeti Hills Camp angekommen, verabschieden Sie sich von Ihrem Guide. Die nächsten beiden Tage nehmen Sie an den englisch sprechend geführten Aktivitäten mit weiteren Gästen des Camps teil. Am 9. Tag erwartet Sie vor dem Frühstück eine Fußsafari zum Grumeti Fluss mit einem stilvollen Buschfrühstück im Anschluss. Am Nachmittag stehen verschiedene Aktivitäten zur Verfügung oder Sie entspannen am Pool, wo sie am Abend zum Sundowner erwartet werden. Nach einem frühen Abendessen geht es auf Nachtsafari.

10. Tag: Ende der Reise am Kilimanjaro Flughafen in Arusha

Sie werden zum Ikoma Airstrip gebracht und fliegen mit einem Kleinflugzeug zurück nach Arusha. Nach dem Mittagessen im Shanga River House werden Sie zum Kilimanjaro Flughafen gebracht, wo Ihre Reise endet.

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer in 2021 / 2022:

ab 4.569,00 Euro

X