Walvis Bay

Noch bis 1994 war Walvis Bay in Namibia eine südafrikanische Enklave. Heute ist sie die drittgrößte Stadt Namibias. Düne Nr. 7 ist mit über hundert Meter Höhe die größte Düne in der Gegend. Die Düne liegt zehn Kilometer von Walvis Bay entfernt und ist über eine Schotterstraße gut mit dem Auto zu erreichen. Sie eignet sich wunderbar als Ausblick auf die Umgebung bei Sonnenuntergang. Die Flora und Fauna der Lagune ist die Hauptattraktion von Walvis Bay. Gleich neben der Stadt gelegen ist die Lagune vom offenen Ozean  durch eine Landzunge geschützt. Deren nördlichster Punkt ist der Pelican Point. Hier gibt es neben dem Leuchtturm auch eine kleine Robbenkolonie. Verschiedene Bootstouren werden in der Stadt angeboten und sind absolut lohnenswert: hier können neben Vögeln auch Delphine, Robben und Seehunde beobachtet werden. Flamingos dominieren das Bild der Lagune. Von Mitte April bis Mitte Juli ziehen sie sich jedoch zum Brüten ins Landesinnere zurück.

X