Volcanoes National Park

Der Volcanoes National Park liegt im äußersten Nordwesten Ruandas. Die Staatsgrenze zwischen Ruanda, der Demokratischen Republik Kongo und Uganda verläuft über die Gipfel der Virunga-Vulkane Karisimbi, Visoke, Muside, Sabinyo, Gahinga und Muhavura. Der höchste Berg in der Kette ist der Karisimbi. Der Nationalpark ist etwa 160 qkm groß und schützt den ruandischen Teil der Virunga Berge, zu denen sechs erloschene und drei aktive Vulkane gehören. Der Park ist weltweit berühmt geworden durch seine Berggorillas und die amerikanische Primatologin Dian Fossey, die ihr Leben der Erforschung und dem Schutz der Tiere widmete. Der Film „Gorillas im Nebel“ schilderte das Engagement und Leben der Wissenschaftlerin. Das Grab erreicht man nach einer etwa 30 minütigen Fahrt vom Parkhauptquartier, 10 Minuten Fußweg zur Parkgrenze und einem anderthalb bis drei Stunden dauernden Aufstieg durch den Wald.

X