Selous Game Reserve

Das Selous Game Reserve gilt als größtes Schutzgebiet auf dem afrikanischen Kontinent und umfasst eine Fläche größer als die Schweiz. Der für Fotosafaris freigegebene nördliche Teil umfasst sowohl Miombo-Baumsavannen als auch freie Gras- und Savannen-flächen. Einzigartig ist der mächtige Rufiji-Fluss, der sich gemächlich durch die Landschaft windet und auf dem man eine Bootsafari unternehmen kann. Die Tierwelt des Selous Game Reserve umfasst Elefanten, Büffel, Giraffen, Löwen, Wildhunde, Gnus, Zebras, Gazellen, Antilopenarten und vieles mehr. Die Tatsache, dass es im Selous Game Reserve nur wenige Lodges und Camps gibt, verstärkt den exklusiven Charakter einer Safari in diesem unberührten Naturparadies. Neben geführten Pirschfahrten kommen Sie hier in den Genuss von Wandersafaris sowie Bootsafaris auf dem Fluss. Spielende Elefanten, trinkende Giraffen und Büffel am Flussufer zu beobachten, während Sie geräuschlos im Boot vorbeiziehen, ist ein erhabenes Erlebnis. Die beste Reisezeit ist von Juni bis Dezember.

X