Savuti

Die Savuti-Region besteht aus dem Savuti Channel, der Savuti Marsh, der Mababe Depression und der Magwikhwe Sand Ridge. Bewässert wird die Savuti-Region vom unregelmäßig fließenden Savuti Channel, der die Savuti Marsh mit Wasser füllt. Das Savannenland ist bekannt für die jährliche Wanderung von Zebras, Kudus, Impalas, Gnus und Raubtieren. Außerdem ist Savuti berühmt für seine Elefantenbullen und ein Löwenrudel, das sich auf die Elefanten-Jagd spezialisiert hat. Typisch für die Region sind auch abgestorbene Bäume, die als Zeugen der Trockenperioden erhalten geblieben sind. Hinter dem Begriff ‚Mababe Depression‘ steckt das Bett eines uralten Sees. Der See füllt sich nur, wenn im Savuti Channel Wasser fließt. Aus der eher braunen Landschaft wird schließlich ein Traum in grün, der Unmengen an Zebras, Impalas, Kuhantilopen, Kudus, Gnus, Büffel, Löwen, Leopar-den, Hyänen, Wildhunde und Schakale anlockt.

X