Sabi Sand

Etwa 50 km zieht sich das private Wildreservat Sabi Sand am Krüger National Park entlang. Es gibt keine Zäune, die Tiere können also frei wandern. Ca. 65 000 Hektar sind hier Heimat der Big Five und für vieles mehr. Sabi Sand ist besonders für seine Katzenpopulationen bekannt. Zwei Flüsse versorgen das Wildgebiet mit einer wertvollen Wasserquelle und machen es so zu einer der artenreichsten Flächen in Afrika. Der Sand River fließt fast 50 km von Nordwesten nach Südosten durch das Reservat, während der Sabie River an der südlichen Grenze entlang fließt. Über 200 verschiedene Arten leben im Überfluss, während die sich ständig verändernde Vogelwelt selbst für die erfahrensten Ornithologen seltene Funde bietet. Das Sabi Sand Reservat ist das älteste aller privaten Reservate in Südafrika.

X