Ishasha Sektor

Der Ishasha Sektor im Südwesten des Queen Elizabeth National Park ist vor allem bekannt für seine Baumkletternden Löwen. Besonders der Uganda Kob, eine Antilopenart, die nur in Uganda vorkommt, lockt die Löwen und andere Katzen, wie Leoparden an. Die Löwen klettern vor allem wegen der heißen Erde in der Trockenzeit auf die großen Feigenbäume im Park. Aber Sie ruhen sich hier auch aus und nutzen die Höhe als Aussichtspunkt, um neue Beute zu erspähen. Neben den Löwen sieht man auch große Elefantenherden im Ishasha Sektor. Besonders in der Trockenzeit von Juni – September sind Safaris in diesem Teil des Queen Elizabeth National Park zu empfehlen.

X