Chobe National Park

Der Chobe National Park ist ein bemerkens-wertes Wildgebiet und bietet durch den per-manent wasserführenden Chobe Fluss vielen Tieren eine Heimat. Vor allem in der Trocken-zeit (Mai – Oktober), wenn Wasser knapp ist, ist es faszinierend all die Tiere zu beobachten, die sich an den Uferbänken tummeln.  Die Tierwelt des Chobe National Parks ist grandios. Am spektakulärsten sind die Elefantenherden, aber auch viele Raubtiere und Büffelherden sowie die seltenen Roan und Sable Antilopen halten sich in diesem Gebiet auf. Aufgrund des Oberflächenwassers in den umliegenden Pfan-nen verteilt sich das Wild während der Regen-zeit (November – April) im National Park. Dies unterstützt die Vegetation an den Uferbänken des Chobe sich von den vielen Tierherden, die diesen Bereich in der Trockenzeit aufsuchen zu erholen. Der Sommerregen lässt Wildblumen sprießen und sorgt für eine einzigartige Szenerie sowie eine beeindruckende Vogelwelt und viele Jungtiere, die vor allem im Novem-ber/Dezember geboren werden.

X